• Youtube
  • Linkedin
  • Videos

Rinnen für höhenbegrenzte Bereiche auf dem Bahnhof Lyon-Perrache

Wir haben die passende Lösung geliefert. Herausforderung waren niedrige Rinnen, in einer bereits vorhandene bewehrten Betonplatte am Südeingang des französischen Bahnhofs, einzubauen.

kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um weiterführende Informationen zu erhalten.


* Pflichtfelder
Ich erkenne die rechtlichen Bestimmungen an *
KOMUNIKA-Newsletter erhalten



Lyon-Perrache ist der älteste Bahnhof von Lyon und befindet sich in der Stadtmitte. Es handelt sich um einen multimodalen Bahnhof, da er Bahn, Metro, Straßenbahn und städtische Busse vereint.

Die Herausforderung, die uns das mit der Sanierung des Bahnhofs beauftragte Bauunternehmen RAZEL BEC stellte, bestand in der Notwendigkeit von sehr niedrigen Entwässerungsrinnen, da diese in eine bereits vorhandene Betonplatte eingebaut werden sollten.

UNSERE LÖSUNG: Niedrige Rinnen MINI

ULMA Architectural Solutions lieferte Polymerbetonrinnen der Baureihe Mini. Diese Baureihe wurde speziell für höhenbegrenzte Bereiche konzipiert und eignet sich für Belastungsklassen bis C250. Da es sich um einen Fußgängertunnel handelte, wurden in diesem konkreten Fall Rinnen mit Roste inkl.
Absatzschutz verwendet. Die geforderten PEM-Vorschriften für Personen mit eingeschränkter Mobilität wurden erfüllt.


Unsere Lösung wurde im neuen Eingang auf der Südseite des Bahnhofs installiert, die verschiedene Gleise anhand einer Rampe verbindet, welche zur Unterführung der Rhone führt.
 
Die Entwässerungsrinnen wurden im neuen Eingang auf der Südseite des Bahnhofs installiert. Eine Rampe verbindet die verschiedenen Gleise, die zur Unterführung der Rhone führt.

Ort: LYON
Land: Francia
Verwendete Produkte: Canales MINI