• Youtube
  • Linkedin
  • Videos

Schlitzrahmen auf der Plaza Mayor (Hauptplatz) in Azpeitia

Es wurde ein speziell für diesen Bau konzipierter Schlitzrahmen geliefert.

kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um weiterführende Informationen zu erhalten.


* Pflichtfelder
Ich erkenne die rechtlichen Bestimmungen an *
KOMUNIKA-Newsletter erhalten



Die Firma ULMA lieferte die Lösungen zur Entwässerung der Plaza Mayor in Azpeitia, Gipuzkoa.
Innerhalb dieses anspruchsvollen Sanierungsprojekts des emblematischen Platzes, bei dem sich die Bürger für die Erhaltung des historischen Musikpavillons entschieden haben, wurde ein Design erstellt, das unter anderem zur Änderung der Sanierungslinien führte, ohne dabei dessen Ästhetik zu beeinträchtigen.

Durch die Eigenschaften des Platzes entstanden beträchtliche Gefälle gegenüber den unteren Gebäuden. Deshalb und auch wegen der Ästhetik, die man aufrechterhalten wollte, wurde ein Entwässerungssystem vorgeschlagen, das aus einem Schlitzrahmen mit verdeckt liegendem Kanal und doppelter Wassererfassung besteht. Diese Lösung hat eine 20 mm breite Regenwasserrinne, aufgeteilt in zwei symetrische Teile, gemäß den Vorschriften für die Zugänglichkeit der Fußgänger zu den Stadträumen. 
Außerdem wurde durch den Schlitzrahmen, der eine umgekehrte „T”-Form hat, eine vollständige Anpassung an die Stadtlandschaft erreicht, indem dieser optimal im Plattenbelag integriert ist und die ursprüngliche Ästhetik beibehält, was bei diesem Projekt wesentlich ist.

PERSONALISIERTE LÖSUNG

Auf Wunsch des Urheber des Baus wurde das Gitter personalisiert, indem einige Drainagenischen angebracht wurden, damit sich das Wasser, das sich durch die Platten filtert und bis zum Gitter gelangt dort nicht ansammelt, sondern direkt in ihre Rinne zurückfließt. Auf diese Weise wird die Abnutzung der Anlage verhindert und das Wachstum der Vegetation zwischen dem Gitter und den Platten verringert.

Es wurden insgesamt ungefähr 80 Meter Rohre für die Kanalisation und verschiedene Einlaufschächte installiert, die den Anforderungen des Kanalisationsnetzes entsprechen. Die Polymerbetonrinne U-150 in verschiedenen Höhen und zwei unterschiedlichen Arten von Roste wurden geliefert; an einem kleinen Teil des Baus wurden, in Zusammenarbeit mit dem städtischen Architekten, gusseisene Roste und größtenteils kundenspezifische doppelte Schlitzrahmen angebracht.

Projektleiter:  JOSE MARIA ARREGI (Städtischer Architekt von Azpeitia)
Bauunternehmen: ALTUNA Y URIA S.A.
Ort: Azpeitia
Land: España
Area: Azpeitia
Architekt(en): Jose Maria Arregi
Verwendete Produkte: U-150