• Youtube
  • Linkedin
  • Videos

ULMA-Entwässerungsrinnen für die Sanierung des Gebäudes von Tabakalera in San Sebastián.

Bei der Sanierung des emblematischen Gebäudes in San Sebastián wurden Entwässerungslösungen von ULMA Architectural Solutions verbaut.

kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um weiterführende Informationen zu erhalten.


* Pflichtfelder
Ich erkenne die rechtlichen Bestimmungen an *
KOMUNIKA-Newsletter erhalten



Tabakalera ist ein Zentrum für Gegenwartskultur, dessen wesentlicher Zweck in der Förderung der Schaffung zeitgenössischer Kultur in verschiedenen Bereichen und in allen ihren Phasen (Forschung, Produktion, Ausstellung) liegt sowie in der Schaffung und Vermittlung von Wissen.

ULMA Architectural Solutions war an der Sanierung des Außenbereichs dieses Kulturzentrums beteiligt. Die Arbeiten wurden in zwei Phasen durchgeführt. 

In der ersten Phase wurden niedrige Entwässerungsrinnen für hohe Belastungen (System SM250MF mit Rost für Belastungsklasse D-400) und Rinnen für Fußgängerbereiche (System M100 mit Rosten für geringe Belastungen) geliefert.

In der zweiten Phase, in welcher der das Gebäude umgebende Bereich saniert wurde, wurde das Rinnenmodell MULTI V+ mit Befestigungssystem RapidLock geliefert, wobei sowohl Roste aus geripptem Gusseisen für schwere Belastungen der Klassen D-400 und C-250  (entsprechend den Vorschriften für die Zugänglichkeit von Fußgängerbereichen) als auch Schlitzrahmen mit seitlichem Schlitz für die Belastungsklasse D-400 (nach EN-1433) verbaut wurden.

Insgesamt wurden circa 500 Laufmeter Rinnen verbaut. Die Wahl von ULMA-Entwässerungslösungen basierte auf der Vorgabe der Autoren des Projekts und der Beratung durch das Technikteam von ULMA.

Bei dem die Sanierung durchführenden Bauunternehmen handelte es sich um UTE TABAKA, einers Arbeitsgemeinschaft der Unternehmen MOYUA und AMENABAR.
Ort: Donostia - San Sebastián
Land: España