• Youtube
  • Linkedin
  • Videos

ULMA-Rinnen im Kutschenmuseum Lissabon

ULMA Architectural Solutions hat eines seiner Entwässerungssysteme an das emblematische Nationale Kutschenmuseum in Lissabon geliefert

kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um weiterführende Informationen zu erhalten.


* Pflichtfelder
Ich erkenne die rechtlichen Bestimmungen an *
KOMUNIKA-Newsletter erhalten



Das nationale Kutschenmuseum (Museu Nacional dos Coches) ist eines der meistbesuchten Museen Portugals. Seit Mai 2015 ist die Sammlung dieses Museums auf zwei Gebäude verteilt, von denen eines ein historisches und das andere ein modernes Gebäude ist. Bei letzterem handelt es sich um das Novo Museu dos Coches, das sich in der Nähe des Gartens von Belém befindet. In dessen Umgebung wurden Bauarbeiten von dem anerkannten Bauunternehmen Mota-Engil ausgeführt. Aufgrund seiner 70-jährigen Erfahrung im Hoch- und Tiefbau handelt es sich um eines der wichtigsten Bauunternehmen Portugals.

Bei den verwendeten Entwässerungsrinnen handelt es sich um die Baureihe U, genauer gesagt um die Rinne U100 mit 0,5% Eigengefälle und Edelstahl-Schlitzrahmen. Diese Rinnenbaureihe war am Besten für das Projekt geeignet, da es sich um einen fußläufigen Bereich handelt. Zudem erleichtert das Eigengefälle von 0,5% die Entwässerung, denn der Außenbereich des Museums verfügt über kein natürliches Gefälle.

Der Edelstahl-Schlitzrahmen war die gewählte ästhetische und funktionale Lösung. Seine große Entwässerungskapazität einerseits und die ästhetische Integration im Straßenbelag andererseits waren die Hauptmerkmale, die zur Entscheidung für dieses Modell geführt haben. Um den Bedürfnissen des Kunden zu genügen hat ULMA Architectural Solutions für dieses Bauprojekt ein Spezialteil aus Edelstahl entworfen.
Ort: LISBOA
Land: Portugal
Architekt(en): Mota-Engil
Verwendete Produkte: ULMA-Rinnen Modell U100 mit 0,5% Eigengefälle und Edelstahl-Schlitzrahmen.