KompaqDrain®-Rinnen in der Mautstation der Autobahn AP-1 Arrasate/Mondragón

Es wurden insgesamt 100 Laufmeter der Kompaktrinne KompaqDrain® an der Durchfahrt der Autobahn-Mautstation auf der Höhe dieser nordspanischen Stadt verbaut.

Diese Mautstation passieren jeden Tag durchschnittlich 12.000 Fahrzeuge. Angesichts der Bedeutung der ordnungsgemäßen Wasserableitung und der Sicherheit der öffentlichen Straßen fiel die Wahl auf die Installation dieser widerstandsfähigen Kompaktrinne, die alle diese Anforderungen erfüllt.

Diese Produktlinie ist komplett aus Polymerbeton gefertigt, einem äußerst druck-, stoß- und  verschleißfestem Material. In Bereichen mit hohem Verkehrsaufkommen, wie den Mautstationen, sind diese Schlüsselfaktoren immens wichtig.

Da es sich um eine monolythische Rinne handelt, sorgt sie für maximale Sicherheit, da sich das Rost nicht lösen kann.

Alle Rinnen dieser Baureihe verfügen über das Max-Flow®-System. Dieses basiert auf dem gebogenen Design der Einlauföffnungen. Durch die progressive Aufweitung entsteht eine schnellere Ablaufgeschwindigkeit, die für eine höhere Entwässerungskapazität der Rinnen sorgen. Ebenso haben die Rinnen dank dieses Designs einen Selbstreinigungseffekt, wodurch die Ansammlung von Rückständen vermieden wird.

Das Bauunternehmen Campezo, ein Pionierunternehmen hinsichtich der Einführung dieses neuen Systems, wählte die KompaqDrain® Civil aus, die speziell für Belastungsklassen bis F900 ausgelegt ist.

Dokumentation

Technisches Dossier

Technisches Dossier

Herunterladen
Produktlinie

Produktlinie

Herunterladen

Verpasse nichts! Erhalten Sie per E-Mail unsere Neuigkeiten von ENTWÄSSERUNG