ULMA Entwässerungssystem für die Sanierung eines Innenstadtgebiets in Lissabon

Der genannte Stadtteil von Lissabon wurde saniert, um ihn mit neuem Leben zu füllen und wieder in den Mittelpunkt zu rücken. Neben der Renovierungsarbeit siedelte sich zusätzlich in diesem Stadtteil das Rathaus an. Die berühmte portugiesische Künstlerin Joana Vasconcelos gestaltete einen hübschen kleinen Garten aus Schmiedeeisen. Des Weiteren laden die bedeutsam geflisten Fassaden zum Verweilen Betrachten ein.

Bestandteil dieser Revonierungsmaßnahme sind die Entwässerungsrinnen System URBAN der Firma ULMA.

Zum einen wurden für das Projekt ausschließlich Rinnen mit durchgehendem Gefälle und seitlichem Schlitzrahmen aus Edelstahl geliefert. Der Rost in Form eines umgedrehten “L“ ist die ideale Lösung für gepflasterte Bereiche von Fußgängerzonen oder Plätzen. Er zeichnet sich durch seine Ästhetik aus, da er sich perfekt, unauffällig und trotzdem ohne Abstriche bei der Wasseraufnahme in den Straßenbelag integriert. Er eignet sich bis zur Belastungsklasse D-400 gemäß Norm EN-1433. Der seitliche Schlitzrahmen ist die optimale Option zur Installation in Wandnähe. Zum anderen wurden die Rinnen U200 mit Gusseisenrost installiert.

Zum Erzeugen von Gefälle ist das System U die beste Wahl für Bereiche mit wenig Verkehr.

Insgesamt wurden etwa 160 Laufmeter Entwässerungsrinnen von ULMA in den Straßen dieses zentralen Stadtteils von Lissabon verlegt.

Dokumentation

Technisches Dossier

Technisches Dossier

Herunterladen
Produktlinie

Produktlinie

Herunterladen

Verpasse nichts! Erhalten Sie per E-Mail unsere Neuigkeiten von ENTWÄSSERUNG