Flughafen Nizza: Die Entwässerungsrinnen von ULMA zeigen ihre Wirksamkeit während des Unwetters Alex

Das Entwässerungssystem des Terminals T2 wird mit monolithischen Entwässerungsrinnen von ULMA erneuert

Im Herbst 2020 verursachte das Unwetter Alex im Südosten Frankreichs zahlreiche Verletzte und Sachschäden. Dank der vor kurzem durchgeführten Renovierung eines Teils der Entwässerungsrinnen konnten die Installationen im Flughafen Nizza glücklicherweise eine erfolgreiche Ableitung des Regenwassers gewährleisten.

Anfang 2020 stellten die Flughafenbetreiber fest, dass sich die Gitterroste der installierten Entwässerungsrinnen an der Taxistation im Terminal 2 vom Entwässerungssystem lösten und das Wasser in das Parkhaus unter dem Terminal tropfte. Da der starke Bus- und Taxiverkehr eine sichere und gut ausgestattete Fahrbahn erforderte, suchte der Flughafen nach einer neuen Entwässerungslösung, die effektiv und dauerhaft sein sollte und die Anforderungen erfüllte.

Die Entwässerungsrinnen KOMPAQDRAIN von ULMA, monolithische Systeme aus Polymerbeton mit integriertem Gitterrost, erfüllten die Anforderungen nahezu perfekt. Da sie schon in zahlreichen Projekten eingesetzt wurden, konnte die Marke viele Referenzen vorweisen, ganz besonders in der Provence und der Côte d'Azur in Frankreich.  

Deshalb wurde nach gründlicher Studie das bestehende Entwässerungssystem an der Taxistation im Terminal 2 durch KOMPAQDRAIN-Rinnen mit Max Flow-Effekt ersetzt, die mit Abflüssen und Schachtabdeckungen ausgestattet waren.

Was ist der Max Flow®-Effekt? 

Die Entwässerungsrinnen des Modells KOMPAQDRAIN sind mit einer rutschfesten und lenkenden Oberfläche versehen. Diese Neuerungen optimiert die Wasseraufnahme indem die gesamte Fallenergie des Wassers ausgenutzt wird erhöht sich die Wassergeschwindigkeit und letztendlich auch die Entwässerungskapazität. Darüber hinaus verhindert die progressive Einlauföffnung die Ansammlung von Rückständen und reduziert so den Wartungsbedarf.

Dank dieser Eigenschaften kann KOMPAQDRAIN® dasselbe Wasservolumen mit geringerem Rinnenquerschnitt entwässern.

Die unmittelbare Folge des Einbaus am Flughafen Nizza: Es dringt kein Wasser mehr in die Tiefgarage unter Terminal 2 ein.

Möchten Sie uns eine Anfrage zu einem Projekt schicken? Kontaktieren Sie uns HIER

Die große Bewährungsprobe, das Unwetter Alex, bewies, dass das Entwässerungssystem auch unter extremen Umständen funktioniert.

Der Flughafen Nizza prüft derzeit weitere bestehende Entwässerungssysteme auf seinem Gelände, da die Stadt und die gesamte Region, dank der Modernität seiner Infrastruktur, internationale Bedeutung erlangt hat.

Dokumentation

Technisches Dossier

Technisches Dossier

Herunterladen
Produktlinie

Produktlinie

Herunterladen

Wir garantieren Ihnen, dass Sie Zeit und Geld mit der Hilfe unseres Technischen Teams sparen.

Wir planen für Sie:

ICH MÖCHTE DIE HYDRAULISCHE BERECHNUNG FÜR MEIN PROJEKT