Innovatives Fassadensystem mit einer Kreativen 3D Textur in Finnland

FAZER, eines der führenden finnischen Lebensmittelunternehmen, entschied sich bei der Revitalisierung einer seiner Fabrikstandorte für das Fassadensystem der Firma ULMA Architectural Solutions.

Als Teil des architektonischen Gesamtprojekts für die Fabrik, die zu dem größten Schokoladenhersteller Finnlands gehört, wurden die Fassaden der bestehenden Gebäude mit einer speziell entwickelten Form der Creactive Range in 3D-Textur saniert.

Das Architekturbüro K2S ARCHITECTS war mit dem Entwurf dieses Projekts unter der Leitung des Architekten Mikko Summannen betraut.

ENDLOSE ANPASSUNGSMÖGLICHKEITEN

Die vielfältigen und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, die das ENGINEERED STONE  Fassadensystem bietet, spielten neben anderen Faktoren eine wichtige Rolle bei der Entscheidung des Architekten, das ULMA Fassadensystem für die Sanierung der Gebäude einzusetzen.

In enger Zusammenarbeit mit der technischen Abteilung von ULMA, wurde für das Projekt eine exklusive und einzigartige Textur entwickelt, die von den Dreiecksformen eines der Fazer Erfolgsprodukte inspiriert ist.
Architekt Summannen berichtete:

Die der 3D Textur zugrundeliegende Idee war es,  einen Bezug zu den Waffeln und den berühmten Pralinen des Produzenten herzustellen, auch wenn es sich immer noch um ein abstraktes Muster handelt

Er erklärte: „Wir hatten einen sehr engen Zeitplan und haben praktisch zeitgleich zur Bauphase neue Ideen entworfen und entwickelt. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass der Architekt im Ulma-Team unseren Wunsch verstanden hat, diese einzigartige Textur voranzubringen und in der Lage war diese in kürzester Zeit zu realisieren. Das Endergebnis entsprach genau unseren Vorstellungen und wir waren mit dem Design sehr zufrieden“.

Aber die Entwicklungszeit war nicht die einzige Herausforderung.
Laut ULMA Architekt war die größte Herausforderung sicherzustellen, dass die Strukturen der einzelnen Fassadenelemente durchgehend perfekt zusammenpassen.

Durch die enge und kontinuierliche Zusammenarbeit bei der Bewältigung der Herausforderungen, haben der Architekt und ULMA diese 3D Fassade gemeinsam verwirklicht und eine einzigartige und spektakuläre Ästhetik für das Projekt geschaffen.
Darüber hinaus bietet das System die Möglichkeit der Energieeinsparung, Schutz vor Witterungseinflüssen, Dauerhaftigkeit, einen geringen Wartungsaufwand und eine Modernisierung und Aufwertung der Gebäude.

Kataloge portlet

Dossier hinterlüftete Fassaden

Dossier hinterlüftete Fassaden

Herunterladen
Farben und Texturen

Farben und Texturen

Herunterladen

Verpasse nichts! Erhalten Sie per E-Mail unsere Neuigkeiten von ARCHITEKTUR