CAMPOFRÍO vertraut für sein Werk in Burgos erneut in die Entwässerungsysteme der Firma ULMA

Dank einer Investition von 225 Millionen Euro ist das neue Werk von CAMPOFRÍO in Burgos die größte und modernste Fleischwarenfabrik Europas. Nachdem ein Brand das alte Werk zerstörte, öffnete CAMPOFRÍO das neue Werk nach 2 Jahren mit einer Fläche von 99.000m2  und eine Produktionskapazität von über 100.000 Tonnen pro Jahr.

Bei diesem Projekt hat die Firma ULMA Architectural Solutions mit der Lieferung des rostfreien Entwässerungssystems mitgewirkt. Durch das speziell für die Fleischwarenindustrie konzipierte Produkt, konnte die erforderliche Hygiene sichergestellt werden.

Insgesamt wurden über 1.000 laufende Meter rostfreie Rinnen und Schlitzrahmen Hygienic Pro ® und über 400 rostfreie Abläufe verschiedener Arten, sowie dichte Abdeckplatten für Einlaufkästen verbaut. Das rostfreie ULMA-Entwässerungssystem ist speziell für die effiziente Ableitung organischer Reststoffe ausgelegt, die bei den industriellen Fleischverarbeitungsprozessen anfallen. Durch die Bauweise des Hygienic Pro ®-Gitters kann eine schnelle Reinigung ermöglicht werden und zusätzlich wird ein ausgezeichnetes antibakterielles Verhalten sichergestellt.

Vor einigen Jahren vertraute beireits die Firma Campofrío für seine Pizzafabrik in Soria auf das rostfreie Entwässerungssystem von ULMA. Die Erfahrung mit den Produkten war sehr zufriedenstellend, sodass die Eigentümer großes Interesse daran hatten, diese Produkte auch für das Projekt im Werk in Burgos einzusetzen. Es handelt sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt. Da die  Reinigung ermöglicht wird, kann die maximale Hygiene und Haltbarkeit gewährleistet werden. Zusätzlich werden alle Anforderungen und Normen des Sektors erfüllt.

Neben dem rostfreien Entwässerungssystem in den Innenbereichen, wurden für den Außenbereich des Werks 300 laufende Meter KOMPAQDRAIN® -Entwässerungsrinnen geliefert. Es handelt sich um eine neuartige Kompaktrinne aus Polymerbeton, bei der Rinne und Rost aus einem einzigen Teil bestehen. Dadurch wird  eine bessere Steifigkeit und Festigkeit erreicht. Dank dem innovativen MAX FLOW®-System, das auf einem gebogenen Design der Einlauföffnungen basiert, wird die Geschwindigkeit des Wassers in der Rinne beschleunigt. Das führt dazu, dass ein natürlicher Selbstreinigungseffekt entsteht und die Entwässerungskapazität erhöht wird.

Wiedergeburt des Phönix: Wiedereröffnung des neuen Werks nach 2 Jahren

Nach dem Brand, der die alte Fabrik von Campofrío in Burgos, in der 1.000 Personen arbeiteten, zerstörte, setzte das Unternehmen das Projekt Phönix in Gang. Es galt ein neues Werk zu errichten und dieses genau zwei Jahre nach dem Unglück zu eröffnen.

Diese anspruchsvolle Frist war aufgrund der Geschwindigkeit der Bauarbeiten eine bedeutende Herausforderung, die die unmittelbare Lieferung des gesamten Materials, entsprechend den konstruktiven Anforderungen in Koordination mit Ingenieuren und Eigentümern, erforderte.

Dank des Engagements von Unternehmen, Behörden, Mitarbeitern und Gewerkschaften konnte die Wiedereröffnung in Rekordzeit am 23. November 2016 mit 318 Mitarbeitern erfolgen und derzeit arbeitet das Werk in Burgos mit voller Auslastung.

Dokumentation

Technisches Dossier

Technisches Dossier

Herunterladen
Produktlinie

Produktlinie

Herunterladen

Verpasse nichts! Erhalten Sie per E-Mail unsere Neuigkeiten von ENTWÄSSERUNG