Kennen Sie das Problem, dass Renovierungsarbeiten nicht die gewünschten Resultate erzielt haben?

Das kann daran liegen, dass das Problem nicht umfassend und ganzheitlich angegangen wurde. Nachfolgend beschriebenes Projekt in Valencia soll als Beispiel einer Renovierung dienen.

An einer Fassade in der Avenida Balsco Ibanez in Valencia, hatten bereits verschiedene Bewohner Renovierungsversuche an der Fassade unternommen.

Durch eine enge Zusammenarbeit und  Realisierung einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade von ULMA konnte eine nachhaltige und dauerhafte Lösung entwickelt werden.

Die Fassade des Wohngebäudes wies einen schwerwiegenden Mangel auf. Die ursprünglich verbauten Platten aus Naturstein lösten sich ab und stellten eine große Gefahren für Passanten und Anwohner dar. Um diese Gefahren zu beseitigen, unternahm die Eigentümergesellschaft verschiedene Renovierungsversuche, bei denen der Naturstein erneut an der vorhandenen Konstruktion befestigt werden sollte. Keine der vermeintlichen Lösungen brachte jedoch das erhoffte Resultat. Aus Sicherheitsgründen musste das gesamte Gebäude daher mit einem Schutzdach versehen werden.

Der von den Bewohnern beauftragter Architekt hatte für die Beseitigung der Mängel empfohlen, das gesamte Gebäude mit einer hinterlüfteten Fassade auszustatten.

Durch die Realisierung einer entsprechenden Fassade könnte zukünftig auf Teilrenovierungen verzichtet werden. Zusätzlich würden die Probleme und Gefahren nachhaltig und endgültig beseitigt.

Wenn Sie in Ihrer Gemeinde das gleiche Problem haben, können Sie uns hier konsultieren, wir helfen Ihnen gerne

Die Lösung: ULMA Fassadenelemente als vorgehängte, hinterlüftete Fassade.

An Gebäuden ist die Fassade ein wichtiges architektonisches Element mit teils extrem starker Beanspruchung. Unser Anspruch war es schnell zu reagieren und eine nachhaltige Lösung für unseren Kunden zu erarbeiten.

Renovierung unter Beibehaltung der ursprünglichen Ästhetik des Gebäudes.

Neben der öffentlichen Sicherheit stand die Erhaltung der Ästhetik des Gebäudes im Fokus, da es sich in einer urbanen Umgebung befindet.

Das Fassadenmaterial aus Polymerbeton von Ulma war für die Materialwahl des Architekten und der Bauherren von entscheidender Bedeutung.

ULMA kann nahezu jede Textur entwickeln und produzieren. Unser Standardsortiment bietet eine Textur die dem des Naturstein entspricht.

Mit der Textur Tierra Pizarrosa ( Schiefererde ) und der Farbwahl P05 konnte die ursprüngliche Ästhetik wie von der Eigentümergesellschaft gefordert nicht nur beibehalten sondern aufgewertet werden.

Neben der Erhaltung des ursprünglichen Erscheinungsbildes wurde eine Fassade realisiert, die sich in das Erscheinungsbild der Umgebung einfügt.

Darüber hinaus bieten ULMA Fassadenelemente Sicherheit und Beständigkeit, sowie unvergleichbare Werte hinsichtlich Korrosionsschutz und Schutz vor dem Verschleiß durch Umwelteinflüsse.

Durch die Renovierung der Fassade konnte eine Energieeinsparung von 30% erzielt werden.

Kataloge portlet

Dossier hinterlüftete Fassaden

Dossier hinterlüftete Fassaden

Herunterladen
Farben und Texturen

Farben und Texturen

Herunterladen

Verpasse nichts! Erhalten Sie per E-Mail unsere Neuigkeiten von ARCHITEKTUR