Rinne mit 2,5% Gefälle

„Die erste Polymerbetonrinne mit 2,5% Eigengefälle”

Höhere Abflussleistung durch Gefällerinnen

Diese Rinnen mit eingebautem Gefälle sind die einzigen des Marktes, die ein Istgefälle von 2,5% haben. Durch dieses deutliche Gefälle wird eine höhere Abflussleistung erzielt und es können die eventuell örtlich vorhandenen beschränkten Gefälle überwunden werden.


3 starke Gründe für die Wahl einer Gefällerinnen

     
  • 1) Einsparungen bei Produkt- und Installationskosten: Durch das Gefälle im Entwässerungssystem wird das Wasser beschleunigt. Dank der erhöhten Geschwindigkeit wird im Vergleich zu größeren Rinnen mehr Wasser abgeleitet. Dies führt dazu, dass Kosteneinsparungen sowohl bei der Installation als auch beim Produkt (infolge von kleineren Rinnen) generiert werden. Der Wasserabfluss beträgt gemäß einer Studie der Technischen Universität Kataloniens (Universitat Politècnica de Catalunya) bis zu 100 l/s bei einem Rinnenstrang von 20 laufende Meter.
  •  
  • 2) Einsparung von Installationszeit und Baukosten: Bis zu 40 laufende Meter, in zwei Abschnitten von jeweils 20 Metern, können mit nur einem Wasserauslass installiert werden. Dies erleichtert die Entwässerung großer Flächen und die Ableitung von Regenwasser mit sehr wenigen Auslassmöglichkeiten. Sie sparen bei der Installation Zeit und Baukosten.
  •  
  • 3) Einsparungen bei Reinigung und Wartung: Dank der erhöhten Geschwindigkeit des Wassers, das durch die Rinne abfließt, werden Sedimente, wie Staub oder Steinchen die sich in trockenen Zeiten ansammeln, mitgeschwemmt. Dadurch wird ein Selbstreinigungseffekt erzielt und die Reinigungs- und Wartungskosten verringert. Dieser Effekt wäre in einer Anlage ohne Gefälle nicht möglich. Außerdem wird sichergestellt, dass sich der gesamte Rinnenquerschnitt der Entwässerung in einem perfekten Zustand befindet.
  •  

Rinnen mit Gefälle:

EUROSELF
A-15 C-250
EUROSELF
A-15 C-250
Card image cap
ULMA-Entwässerungsrinnen im Hotel Vela in Barcelona

Das Hotel „W Barcelona”, wegen der Segelform des Gebäudes auch unter dem Namen Hotel Vela bekannt, wurde 2009 von dem Architekten Ricardo Bofill erbaut.

Card image cap
FIRA Barcelona

Die erste Rinne mit 2,5% Eigengefälle, die gemäß den strengsten vom Sektor geforderten Qualitätsvorschriften, wie zum Beispiel die Norm EN 1433, entwickelt wurde.

Card image cap
Erweiterung des Flughafens Malaga

Der 8 km von der Stadt Malaga entfernt liegende Flughafen Malaga ist für die Touristen das Eingangstor zur Costa del Sol und aus diesem Grund hinsichtlich Passagieraufkommen und Flugbewegungen der viertgrößte Flughafen Spaniens.

Verpasse nichts! Erhalten Sie per E-Mail unsere Neuigkeiten von ENTWÄSSERUNG