Wie schafft man eine weiße, aber dynamische Fassade, Gesundheitszentrum in Aiete, Donostia-San Sebastián.

Entdecken Sie die Elemente, die Ihnen dabei helfen, Ihrem Projekt einer hinterlüfteten Fassade eine unverwechselbare Note zu verleihen.

Die Kombination von Texturen, Formaten und der verschiedenen Fugenoptionen eröffnet mannigfaltige Möglichkeiten, entdecken Sie sie.

Die Farbe Weiß ist: die hellste aller Farben, die Abwesenheit von Dunkelheit und die Summe aller Farben.

Aber sie ist noch weitaus mehr, denn über den technischen Aspekt hinaus bleibt der Eindruck, den diese Farbe beim Menschen hinterlässt. 

Wir assoziieren die Farbe Weiß normalerweise mit Vorstellungen wie: Makellosigkeit, Frieden, Sauberkeit, Unschuld... Deshalb findet sie häufig im Gesundheitswesen Anwendung, um beruhigend auf die Menschen zu wirken.  

Hierbei sind wir uns alle einig. Wenn wir uns ein Gesundheitszentrum oder Krankenhaus vorstellen, erscheint in unseren Gedanken das Bild eines weißen und sauberen Gebäudes.

Und obgleich uns die Logik nahelegt, dass ein Gesundheitszentrum weiß sein muss, könnte es auch auf eine andere Art und Weise gestaltet sein und dem Gebäude eine persönliche Note verleihen. 

Genau dies ist bei dem Gesundheitszentrum in Aiete (Gipuzkoa) geschehen. 

Es ist zwar ein weißes Gebäude, aber mit eigenem Charakter, Leben, Bewegung und Dynamik.

Hier beschreiben wir Ihnen, wie dies dank der Kombination verschiedener Elemente gelungen ist.

Welche sind diese Elemente, mit denen wir experimentieren und durch deren Kombination wir die von uns angestrebte ästhetische Komposition umsetzen können?

  • Die Textur der Platte
  • Das Format
  • Die Fugen

Das für sein Konzept und Design verantwortliche Architekturbüro SATIE Arquitectos hat es verstanden, diese Elemente in der hinterlüfteten Fassade zu verknüpfen, um das angestrebte Ergebnis zu schaffen, den Eindruck von Gesundheit und Transparenz, den eine Gesundheitseinrichtung ausstrahlen muss.

DIE TEXTUR: Die Dynamik, die von der Miniwelle der WASSER-Textur ausgeht

Zu Beginn hat man die WASSER-Textur gewählt und mit zwei verschiedenen Ausrichtungen gespielt. 

Mit dieser Texturkombination gelang es, visuell große Bereiche mit subtilen Farbnuancen an der Gebäudefassade zu schaffen. Dabei wurde für alle Platten die gleiche Farbe ausgewählt, Weiß M24, aber je nach Ausrichtung der Welle auf der Platte verdunkelt sich der Farbton und erweckt den Eindruck, dass es zwei Farben gäbe. In diesem Fall neigt die horizontale Ausrichtung zu einem graueren Farbton.

Die Ausrichtungen können auch diagonal (nach rechts oder links) sein.

Für den Architekten ist es wichtig, eine Vielzahl von Oberflächen zur Auswahl zu haben. Und dies nehmen wir ausgesprochen ernst.  

DAS PLATTENFORMAT trägt dazu bei, einen Horizontaleffekt entstehen zu lassen.

Das große Plattenformat (1800 x 900 mm) lässt einen Effekt von 

Geradlinigkeit und Horizontalität entstehen, den das Architekturbüro SATIE für das Projekt suchte. Obgleich das Installationssystem Vertikal war. 

DIE FUGEN sind unsere Verbündeten, um Akzente zu setzen oder zu verschleiern.

Es gibt Projekte, bei denen wir kein Interesse daran haben, die Fugen hervorzuheben, und es gibt andere, bei denen man sie herausarbeiten möchte, um einen konkreten Effekt zu erzielen. Dies ist ein Element, das man bei der Schaffung einer etwas anderen Ästhetik und bei der Herausarbeitung des Unterschieds unbedingt berücksichtigen muss.

Erst vor kurzem berichteten wir von einem Projekt, bei dem diese Fugenart eingesetzt wurde, um der Fassade Vertikalität zu verleihen.

So ist es durch die Kombination von Textur, Fuge, Format und dem vertikalen Installationssystem gelungen, eine moderne, lebendige Fassade mit unverwechselbarem Charakter zu schaffen.

In diesem Fall ging es darum, den Eindruck von großen Formaten, Horizontalität und Geradlinigkeit zu schaffen. 

Es wurden 50 mm-Fugen eingesetzt, die diese Horizontalität unterstreichen und die kleineren Fugen auflösen sollten, damit sie nicht wahrgenommen werden.

Fugen sind vielseitige Elemente und wir bieten Optionen, die mit der kleinsten auf dem Markt verfügbaren 3 mm-Fuge beginnen, wenn Sie eine homogene, saubere und ebene Fassade suchen.

Es existiert die 8 mm-Fuge, wenn Sie mit Farbstufen hervorheben, gliedern oder abtrennen möchten.

Außerdem gibt es die 15 mm-, 20 mm- und 50 mm-Fuge. Diese Option bietet sich an, wenn Sie Bereiche einrahmen oder einen Stil wie etwa Horizontalität oder Vertikalität herausarbeiten möchten.

Wir haben mit Ekain Olaizola, Mitglied des für das Projekt verantwortlichen Architektenteams gesprochen und er hat hervorgehoben, dass ”die Auswahl des Materials (Engineered stone) es ermöglicht hat, dass die Gebäudevolumen als konkrete Einheiten verstanden werden können, indem die Kontinuität der Verkleidung an den Ecken und Decken aufgelöst wird. Dieses Material garantiert eine große Haltbarkeit und minimale Wartung mit einer Vielzahl von Formaten und Texturen”. Dies sind wichtige Faktoren, auf welche die Bauleitung großen Wert legt und die mit unserem Material möglich sind.

Neben der Auswahl des Systems Hinterlüftete Fassade, einer der Hauptfaktoren für ein energieeffizientes Gebäude, hat die Bauleitung weitere Nachhaltigkeitselemente einbezogen, wie etwa: die Sonnenschutz-Lamellen an den am stärksten der Sonneneinstrahlung ausgesetzten Fassaden oder Fenster mit Wärmesperre und Dreifachverglasung, die kreuzweise Belüftung zur Temperaturkontrolle und Luftaustausch sowie die effizienten Anlagen wie Wärmepumpe zur Versorgung von Bodenheizungen und Wärmerückgewinnung. 

Wenn Sie mehr über diese und weitere architektonische Lösungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns.

Das Team von SATIE Arquitectos engagiert sich stark für nachhaltiges Bauen. Wie uns Ekain erläutert, umfasst dies nicht nur die Auswahl effizienter Bausysteme, sondern auch eine geeignete Ausrichtung des Gebäudes, die Anpassung an das vorhandene Gelände, die Vermeidung einer Verschattung der umliegenden Gebäude, die Recyclingfähigkeit der beim Bau verwendeten Werkstoffe, usw. 

Wir bei ULMA freuen uns, verschiedene Alternativen und Optionen anbieten zu können, mit denen Sie experimentieren können. So bieten wir dem Planer die Möglichkeit, unverwechselbare und andersartige Gebäude zu schaffen: die Kombination dieser Optionen macht dies möglich.

Denn jeder von uns ist anders und wir möchten, dass unsere Projekte dies ebenfalls sind.

Kataloge portlet

Dossier hinterlüftete Fassaden

Dossier hinterlüftete Fassaden

Herunterladen
Farben und Texturen

Farben und Texturen

Herunterladen

Wir einen ARCHITEKTUR-Newsletter haben, der etwas anders ist als andere. Klicken Sie auf den folgenden Button, um zu erfahren um was es geht:

Was behandelt der Architektur-Newsletter?